Inhalt der Seite
Bärlauch-Gnocchi mit Parmesan

Bärlauch-Gnocchi mit Parmesan

100 Minuten
Schwer

Zutaten

für Personen
  • 6 mehlig kochende Erdäpfel (ca. 600 g)
  • 60 g Bärlauch
  • 1 Ei
  • 8 EL Mehl plus etwas für die Arbeitsfläche
  • 4 EL Grieß
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 50 g Butter
  • Parmesan

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und in einem großen Topf ca. 25 Min. gar kochen.

    Bärlauchblätter klein schneiden und mit dem Ei pürieren.

  2. Die Kartoffeln abgießen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  3. Bärlauchmasse, Mehl und Grieß zu den Kartoffeln geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu einem Teig vermengen. (Falls der Teig zu feucht ist, noch etwas Mehl hinzugeben).
  4. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in daumendicke Rollen formen. In 2 cm dicke Stücke schneiden und in diese mit einer Gabel Rillen drücken.
  5. In einem flachen, breiten Topf Salzwasser aufkochen, darin die Gnocchi ca. 5 Minuten ziehen, danach abtropfen lassen.
  6. Butter in einer Pfanne erhitzen und Gnocchi darin schwenken. Salzen und Pfeffern.

    Die Gnocchi auf den Tellern verteilen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

  7. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.