Inhalt der Seite
Bergspitzen mit Schokolade

Bergspitzen mit Schokolade

45 Minuten
Mittel

Zutaten

für Spitzen
  • 200 g Kuvertüre
  • 200 g Milchschokolade
  • 120 g Kokosöl
  • 100 g Haferflocken
  • 20 g gehackte Walnüsse
  • 40 g Kokosette
  • 1 Prise Salz
  • etwas ungesüßtes Kakaopulver

Zubereitung

  1. Schneide Kuvertüre und Schokolade klein. Fülle zwei Zentimeter hoch Wasser in einen Topf und bringe es zum Kochen. Setze eine Metallschüssel auf den Topf und schmilz die Kuvertüre und die Hälfte des Kokosöls darin. Setze dann eine zweite Schüssel auf den Topf und schmilz die Schokolade mit dem restlichen Kokosöl.
  2. Vermische Haferflocken, Walnüsse, Kokosette und Salz gründlich miteinander und hebe jeweils die Hälfte der Masse unter die flüssigen Schokoladen. Fülle die Schokoladen-Massen jeweils in die Backpapierstanitzel ein. Stelle die Bergspitzen 2 Stunden im Kühlschrank kalt.
  3. Löse die Bergspitzen anschließend vorsichtig aus den Stanitzeln, tunke sie in Kakao und setze sie dann auf einen Teller.

    TIPP: Wie du die Backpapierstanitzel vorbereitest und die Bergspitzen kühl stellst, zeigen wir dir hier.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.