Inhalt der Seite
Bienenkuchen mit Pfirsichen

Bienenkuchen mit Pfirsichen

60 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Für den Teig:
  • 200 g Butter
  • 200 g Staubzucker
  • 3 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • evtl. etwas Milch
  • Für den Belag:
  • 2 Becher Schlagobers
  • 2 EL Staubzucker
  • 1 Packung Topfen
  • 2 Dosen Pfirsiche
  • Für die Dekoration:
  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 2 Dosen Pfirsiche
  • 1 Packung Mandelblättchen
  • etwas Schlagobers

Zubereitung

  1. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Dann die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, in den Teig sieben und verrühren. Wenn der Teig zu fest ist, eventuell etwas Milch dazugeben.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ungefähr 30 Minuten backen. Das Schlagobers mit dem Zucker steif schlagen und auf den abgekühlten Kuchen streichen. Etwas Schlagobers zurückbehalten. Den Topfen unter die Schlagobersmasse heben.
  3. Die Pfirsiche zu einer Creme pürieren. Diese danach vorsichtig auf der Schlagobersschicht verstreichen.
  4. Die Kuvertüre schmelzen.

    Die Pfirsiche gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier etwas trocken tupfen.

    Die flüssige Kuvertüre in einen Spritzbeutel geben und damit Bienenstreifen auf die Pfirsiche zeichnen und Bienengesichter gestalten.

  5. Aus dem Schlagobersrest Bienenaugen gestalten. Als Pupillen je zwei Tropfen der Kuvertüre auftupfen.

    Für die Flügel in die Oberseite der Pfirsiche mit einem Messer zwei kleine Spalten schneiden und die Mandelblättchen hinein stecken.

    Die fertigen Bienen auf dem fertigen Kuchen verteilen.

  6. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.