Inhalt der Seite
Bio-Frühlingssuppe mit Dinkelgrießnockerl

Bio-Frühlingssuppe mit Dinkelgriessnockerl

50 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • Grießnockerl:
  • 30 g Ja! Natürlich Alpenbutter
  • 1 Ja! Natürlich Ei
  • 60 g Ja! Natürlich Dinkelgrieß
  • Salz
  • Suppe:
  • 1 Ja! Natürlich Zwiebel
  • 3 Ja! Natürlich Karotten
  • 2 Ja! Natürlich Erdäpfel
  • 1 Stange Ja! Natürlich Staudensellerie
  • 20 g Ja! Natürlich Alpenbutter
  • 1 l Gemüsesuppe
  • 100 g Ja! Natürlich Tiefkühlerbsen
  • Salz und Pfeffer
  • 0,5 Bund Ja! Natürlich Schnittlauch

Zubereitung

  1. Für die Grießnockerl die Butter und das Ei mit einem Mixer schaumig rühren und anschließend den Grieß und das Salz zugeben.

    Die Grießmasse etwa fünf Minuten ruhen lassen.

  2. Aus der Masse kleine Nockerl formen und in kochendes Salzwasser geben.
  3. Bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten köcheln. Die fertigen Nockerl herausnehmen und beiseite legen.
  4. Für die Suppe die Zwiebel schälen und würfeln, die Karotten schälen und rundherum im Abstand von etwa 1 Zentimeter vorsichtig Kerben herausschneiden, so entstehen die Blumen.
  5. Anschließend die Karotten in Scheiben schneiden. Die Erdäpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Selleriestange waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Die Zwiebeln in einem Topf mit Butter kurz dünsten. Das restliche Gemüse zugeben und zwei Minuten mitdünsten. Mit der Gemüsesuppe übergießen.

    Die Frühlingssuppe etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.

    Kurz vor Ende der Kochzeit die Erbsen und die Grießnockerl zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Die Suppe auf Teller verteilen. Den Schnittlauch waschen, klein schneiden und die Suppe damit verzieren.

    Guten Appetit!

Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.