Inhalt der Seite
Bio-Gugelhupf mit Nougatcreme & Obstsalat

Bio-Gugelhupf mit Nougatcreme & Obstsalat

25 Minuten
Leicht

Zutaten

für Gugelhupf
  • Für den Gugelhupf:
  • 250 g weiche Ja! Natürlich Bio-Butter + etwas mehr für die Form
  • 250 g glattes Ja! Natürlich Bio-Dinkelmehl + etwas mehr für die Form
  • 150 g Ja! Natürlich Bio-Rohrohrzucker
  • 4 Ja! Natürlich Bio-Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Ja! Natürlich Bio-Milch
  • 4 gehäufte EL Ja! Natürlich Bio-Nougatcreme
  • Für den Obstsalat:
  • 4 Ja! Natürlich Bio-Clementinen oder -Mandarinen
  • 2 Ja! Natürlich Bio-Kiwis
  • 1 Ja! Natürlich Bio-Banane
  • 1 Ja! Natürlich Bio-Apfel rot
  • optional: etwas Staubzucker zum Bestäuben
  • Außerdem:
  • Gugelhupfform mit ca. 25 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Für den Gugelhupf heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Fette die Form mit Butter ein und bestäube sie mit etwas Mehl.
  2. Verrühre Butter und Zucker in einer Küchenmaschine oder mit einem Handmixer cremig. Rühre anschließend die Eier einzeln unter. Vermische Mehl, Backpulver und Salz. Rühre die Mischung abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse.
  3. Jetzt wird der Gugelhupf zum Backen vorbereitet.

    Wie das geht, zeigen wir dir hier:

    1. Fülle etwa zwei Drittel des Teiges in die Gugelhupfform.

    2. Rühre die Nougatcreme unter den restlichen Teig. Setze mit einem Esslöffel den Nougatteig in Klecksen zum Teig in die Gugelhupfform.

    3. Ziehe eine Gabel spiralförmig durch, sodass sich beide Teige leicht vermischen.

  4. Backe den Kuchen 50 Minuten im Rohr. Stürze ihn anschließend vorsichtig auf eine Kuchenplatte und lasse ihn mindestens 1 Stunde auskühlen.
  5. Schäle für den Obstsalat 3 Clementinen und teile sie in Spalten. Schäle die Kiwis und die Banane und schneide beides in Stücke. Viertle den Apfel, schneide das Kerngehäuse heraus und würfle ihn. Vermische Clementinen, Kiwis, Bananen und Apfel miteinander. Presse die übrige Clementine aus und beträufle alles mit dem Saft. Wenn du magst, bestäube den Gugelhupf mit etwas Staubzucker. Serviere ihn mit dem Obstsalat.
Du bist hier: