Inhalt der Seite
Bio-Hühner-Involtini

Bio-Hühner-Involtini

45 Minuten
Mittel

Zutaten

für Portionen
  • Für die Involtini
  • 600 g Bio-Hühnerfilets
  • 150 g Bio-Pesto-Genovese
  • 3 EL Bio-Olivenöl
  • 80 g Bio-Emmentaler, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Gemüsereis
  • 1 gelbe Bio-Zwiebel
  • 1 EL Bio-Butter
  • 200 g Bio-Langkornreis
  • 3 große Bio-Zuckerkarotten
  • 100 g Bio-Erbsen (TK)
  • 1 Handvoll Bio-Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Außerdem
  • Zahnstocher

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Schneide die Hühnerfilets in kleine Schnitzel und würze sie auf beiden Seiten leicht mit Salz und Pfeffer. Bestreiche die Hälfte jedes Fleischstückes mit etwas Pesto und rolle die Schnitzel zu Rouladen ein. Fixiere sie jeweils mit einem Zahnstocher.
  2. Schäle für den Reis die Zwiebel und würfle sie fein. Zerlasse die Butter in einem Topf und brate ie Zwiebel darin glasig an. Gib den Reis und einen halben Teelöffel Salz dazu und gieße alles mit 500 ml Wasser auf. Lasse den Reis auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln.
  3. Erhitze währenddessen das Olivenöl in einer Pfanne und brate die Involtini von allen Seiten scharf an.Setze sie anschließend in eine Auflaufform. Verteile den geriebenen Emmentaler auf den Röllchen und backe sie ca. 15 Minuten im Backrohr, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.
  4. Schäle währenddessen die Karotten und würfle sie klein. Füge sie zusammen mit den Erbsen zum Reis und köchle alles weitere 10 Minuten, bis der Reis gar ist.
  5. Hacke die Petersilie, rühre sie mit etwas Salz und Pfeffer unter den Reis und richte ihn mit den Involtini an.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.