Inhalt der Seite
Bio-Kürbis-Quiche

Bio-Kürbis-Quiche

30 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Für den Mürbteig
  • 250 g Ja! Natürlich Mehl glatt + Mehl zum Bestauben
  • 150 g Ja! Natürlich sehr kalte Bio Alpenbutter
  • 1 Ja! Natürlich Bio Ei
  • 1 Prise Salz
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Für die Kürbisfülle
  • 1 kleine Ja! Natürlich Bio Zwiebel
  • 1 Ja! Natürlich Bio Knoblauchzehe
  • 1 Ja! Natürlich Bio Hokkaidokürbis (ca. 500 g)
  • 2 EL Ja! Natürlich Olivenöl extra nativ fruchtig
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Ja! Natürlich Schlagobers
  • 3 Ja! Natürlich Bio Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Tarte- oder Springform
  • etwas Ja! Natürlich Mehl für die Arbeitsfläche
  • Für die Dekoration
  • etwas bunten Ja! Natürlich Bio Paprika
  • 1 Ja! Natürlich Bio Cocktailtomate
  • 2 halbe Ja! Natürlich Bio Kalamata-Oliven
  • etwas Ja! Natürlich Bio Petersilie
  • etwas Ja! Natürlich Bio Leinsamen

Zubereitung

  1. Verarbeite Mehl, Butter, Ei, Salz und 1 EL eiskaltes Wasser mit den Händen schnell zu einem glatten Teig. Schlage ihn in Frischhaltefolie ein und lasse ihn eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten.
  2. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Bestaube die Arbeitsfläche mit etwas Mehl und rolle den Teig mit einem Nudelwalker aus. Lege anschließend eine Tarte oder Springform (Durchmesser: 24 cm) damit aus und stich mit einer Gabel ein paar Mal in den Boden. Lege ein Stück Backpapier auf den Teig und beschwere ihn mit getrockneten Hülsenfrüchten. Backe den Teig 20 Minuten.
  3. Für die Kürbisfülle schäle Zwiebel und Knoblauch und würfle sie fein. Halbiere den Kürbis und kratze mit einem Esslöffel die Kerne heraus. Schneide den Kürbis in Würfel.
  4. Erhitze das Olivenöl in einem Topf und brate darin Zwiebel und Knoblauch glasig an. Gib das Kürbisfruchtfleisch in den Topf und gieße anschließend alles mit Gemüsebrühe auf. Lasse es auf mittlerer Hitze köcheln, bis der Kürbis weich und die Brühe verkocht ist.
  5. Püriere das Kürbisgemüse mit einem Mixstab. Rühre Schlagobers und Eier ein und würze alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.
  6. Nimm das Backpapier mit den Hülsenfrüchten aus der Form und verteile die Kürbismasse auf dem Teigboden. Backe die Quiche weitere 30 Minuten auf unterster Schiene. Schneide währenddessen aus dem Paprika eine Nase, einen Mund und 2 Mundwinkel.
  7. Nimm die Quiche aus dem Rohr, setze die halbierte Cocktailtomate und die Oliven als Augen, die Paprikastückchen als Nase und Mund mit Mundwinkeln und die Petersilie als Haare auf die Oberfläche. Bestreue die Wangen mit Leinsamen, das sind die Sommersprossen.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.