Inhalt der Seite
Faschierte Bällchen in Püree-Nestern

Faschierte Bällchen in Püree-Nestern

75 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • Für die Fleischbällchen:
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 500 g Rindsfaschiertes
  • 2 Eier
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 EL Dijon-Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mayonnaise
  • schwarze Oliven
  • 1 Karotte
  • krause Petersilie
  • Für das Vogelnest:
  • 700 g mehlige Erdäpfel
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • einige Salatblätter

Zubereitung

  1. Hacke die geschälte Zwiebel fein und vermische sie mit dem Faschierten. Mische die Eier, das Paprikapulver, die Semmelbrösel, Senf, Salz und Pfeffer dazu und knete alles so lange, bis du eine gleichmäßige Masse erhältst.
  2. Forme nun Bällchen und gib diese auf einen Teller. Schäle die Erdäpfel und schneide sie in grobe Stücke. Gib sie in einen Topf, bedecke sie mit Wasser und koche sie ca. 20 Minuten weich.
  3. Gieße die Erdäpfelstücke in ein Sieb und leere sie dann zurück in den Topf. Mische die Butter und die Milch dazu und stampfe alles mit einem Erdäpfelstampfer zu Püree. Würze mit Salz und Pfeffer.
  4. Erhitze das Öl in einer beschichteten Pfanne und brate die Fleischbällchen rundherum an. Gib sie dann bei 150 Grad 8-10 Minuten in den Ofen.
  5. Verteile Salatblätter auf den Tellern und mache darauf mit einem Schöpflöffel jeweils drei kleine Püreehaufen. Setze dann ein Fleischbällchen in die Mitte des Pürees.
  6. Verleihe den Bällchen mit 2 Tupfern Mayonnaise Augen und mache ihnen mit Olivenstückchen Pupillen. Schneide aus der geschälten Karotte kleine Dreiecke und setze sie als Schnabel unter die Augen. Mit Petersilie kannt du den Vogerln ein Haarbüschel aufsetzen.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.