Inhalt der Seite
 Gefüllte Zimtschnecken zur Adventjause

Gefüllte Zimtschnecken zur Adventjause

30 Minuten
Leicht

Zutaten

für Zimtschnecken
  • Für den Teig
  • 250 ml Milch
  • 60 g weiche Butter plus 1 EL Butter für die Form
  • 500 g Universal-Mehl plus etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Packung Trockengerm
  • 1 EL Blütenhonig
  • 1 Ei (M)
  • Für die Füllung
  • 200 g getrocknete Marillen
  • 150 g Butter
  • 200 g geriebene Walnüsse
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

  1. Für den Teig erwärme die Milch lauwarm und schmilz die Butter darin. Gib Mehl, Germ, Honig und Ei dazu. Verknete alles mit einem Handmixer oder in einer Küchenmaschine 5 Minuten zu einem glatten Teig. Lasse diesen an einem warmen Ort abgedeckt 1 Stunde gehen.
  2. Für die Füllung hacke die Marillen sehr fein. Zerlasse die Butter in einem Topf. Rühre Marillenstücke, geriebene Walnüsse und Zimt ein. Lasse alles etwas abkühlen.
  3. Heize das Backrohr auf 170 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Bereite die Zimtschnecken vor. Wie das geht, zeigen wir dir unten.
  4. Fette die Mulden einer Muffinform mit Butter ein. Setze je eine Zimtschnecke in eine Mulde. Backe sie 20 Minuten goldbraun. Lasse sie anschließend etwas abkühlen und löse sie vorsichtig aus der Form heraus.
Du bist hier: