Inhalt der Seite
Gegrillte Chicken Wings mit Potato Wedges

Gegrillte Chicken Wings mit Potato Wedges

35 Minuten
Leicht

Zutaten

für Portionen
  • Für die Chicken Wings
  • 1 kg Hühnerflügel
  • 1 Bio-Orange
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Ketchup
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Estragonsenf
  • Salz
  • Für die Potato Wedges
  • 600 g festkochende Erdäpfel
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet
  • 5 EL neutrales Pflanzenöl
  • Ketchup zum Servieren
  • Salz

Zubereitung

  1. Spüle die Hühnerflügel gründlich unter kaltem Wasser ab,´ trockne sie anschließend mit einem Stück Küchenrolle ab und lege sie in eine Auflaufform.
  2. Reibe die Schale von der Orange und presse anschließend den Saft aus. Verrühre Orangenschale, -saft, Zucker, Honig, Ketchup, Essig, Paprikapulver, Senf und eine gute Prise Salz gründlich miteinander. Verteile die Marinade über die Hühnerflügel und reibe diese damit gründlich ein. Bedecke die Auflaufform mit Frischhaltefolie und lasse die Hühnerflügel im Kühlschrank mindestens 2 Stunden rasten.
  3. Schäle währenddessen die Erdäpfel und schneide sie in Spalten. Vermische sie in einer Schüssel mit Paprikapulver, Curry, Rosmarin, Öl und 1 TL Salz, bis sie rundherum mit den Gewürzen bedeckt sind. Beim Grillen muss ein Erwachsener dabei sein: Lege die Erdäpfel in einen Grillkorb und grille sie 2¿3 Minuten bei relativ hoher Hitze an. Grille sie anschließend bei nicht zu hoher Hitze in 20 Minuten fertig.
  4. Grille die Chicken Wings ca. 15 Minuten bei mittlerer direkter Hitze und wende sie dabei alle 5 Minuten.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.