Inhalt der Seite
Halloween-Monsterkekse

Halloween-Monsterkekse

50 Minuten
Mittel

Zutaten

für Kekse
  • Für die Fülle
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 180 ml Schlagobers
  • Für die Kekse
  • 0,5 reife Banane
  • 250 g glattes Mehl + Mehl zum Arbeiten
  • 3 g Erdnussmus
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 1 Handvoll geröstete Erdnüsse (ungesalzen)

Zubereitung

  1. Hacke für die Schokoladenfülle die Kuvertüre fein und gib sie in eine Schüssel. Erhitze das Obers in einem kleinen Topf und gieße es anschließend über die Kuvertüre. Verrühre alles miteinander, bis die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist. Lasse die Schokoladenmasse anschließend bei Zimmertemperatur eine Stunde abkühlen.
  2. Heize währenddessen das Backrohr auf 160 °C (Umluft) vor. Zerdrücke die Banane mit einer Gabel und verknete Bananenmus, Mehl, Butter und Erdnussmus zu einem glatten Teig. Rolle ihn auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 Millimeter dick aus und stich 20 große und 20 kleine Kekse aus. Setze die großen Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und die kleinen Kekse auf ein weiteres Blech. Backe sie im Backrohr und nimm die kleinen Kekse nach 4 Minuten und die großen nach 10 Minuten aus dem Rohr. Lasse sie anschließend vollkommen auskühlen.
  3. Gib 3¿4 Esslöffel der Schokoladenfülle in einen kleinen Spritzsack und verteile den Rest auf die Hälfte der großen Kekse. Setze jeweils einen zweiten großen Keks als Deckel darauf.
  4. Schmilz die weiße Kuvertüre in einem Wasserbad und tauche die kleinen Kekse darin ein, sodass sie von allen Seiten umhüllt sind. Setze sie anschließend auf die Kekssandwiches und lasse die weiße Schokolade aushärten.
  5. Zeichne mit der Schokoladenfülle aus dem Spritzsack unterschiedliche Augen auf die kleinen Kekse. Stecke die Erdnüsse als Zähne in die Schokoladencreme.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.