Inhalt der Seite
Karotten-Kokos-Suppe mit Toasthündchen

Karotten-Kokos-Suppe mit Toasthündchen

30 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • Karotten-Kokos-Suppe:
  • 1 kg Karotten
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1,5 l Gemüsesuppe
  • 150 ml Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer
  • Toasthund:
  • 8 Scheiben Toastbrot
  • 10 schwarze Oliven ohne Kern
  • Vorlage Toasthund (online)

Zubereitung

  1. Karotten-Kokos-Suppe:

    Karotten und Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

  2. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Kartoffeln und Karotten dazugeben und 5 Minuten mitdünsten. Mit Gemüsesuppe auffüllen.
  3. Das Gemüse so lange köcheln bis es weich ist.

    Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Kokosmilch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Toasthund:

    Für den Toasthund die Vorlage ausdrucken und die einzelnen Teile ausschneiden. Die Vorlage für deinen Toasthund kannst du gleich HIER downloaden. Währenddessen die Toasts im Toaster toasten.

    Mit den Vorlagen aus den Toastscheiben je 4 große und 4 kleine Kreise für den Hundekörper und die Schnauze, sowie ovale Stücke für die Ohren und Stücke für die Füße schneiden.

  5. 6 Oliven halbieren und 4 in Streifen schneiden.

    Die Suppe auf 4 Teller verteilen und mit einem Toasthund belegen. Die Olivenringe als Augen und Schnauze und die Streifen als Pfoten auf den Toasts verteilen.

  6. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.