Inhalt der Seite
Kinder-Paella mit buntem Gemüse

Kinder-Paella mit buntem Gemüse

50 Minuten

Zutaten

für Personen
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 4 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Rispentomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 1 Säckchen Safranfäden
  • 240 g Rundkornreis
  • 200 g tiefgekühlte Erbsen
  • 0,5 Zitrone
  • 0,5 Bund Petersilie
  • Salz

Zubereitung

  1. Wasche die Paprika. Halbiere sie und entferne Stiel und Kerngehäuse. Schneide das Fruchtfleisch in Streifen. Schäle die Karotten und schneide sie in dünne Scheiben. Schäle den Knoblauch und hacke ihn fein. Wasche die Tomaten. Schneide den Stielansatz heraus und hacke das Fruchtfleisch klein.
  2. Erhitze das Öl in einer weiten Pfanne. Brate Paprikastreifen, Karottenscheiben und Knoblauch darin 3 Minuten bei starker Hitze an. Gieße das Gemüse mit Suppe auf. Füge die Tomatenwürfel, Safran und 1 TL Salz hinzu, rühre es ein und koche alles einmal auf.
  3. Rühre den Reis ein. Setze einen Deckel auf die Pfanne und lasse alles 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
  4. Rühre die Erbsen unter die Paella und gare sie weitere 5 Minuten. Presse die halbe Zitrone über der Paella aus und rühre sie durch.
  5. Bereite die gehackte Petersilie vor.

    Wie das geht, zeigen wir dir hier:

    1. Wasche die Petersilie und tupfe sie vorsichtig trocken.

    2. Zupfe Blätter und dünne Stängel ab. Die dicken Stiele werden nicht verwendet.

    3. Lege Blätter und Stängel zu einem dichten Haufen und wiege ein Kinderkochmesser darüber. Mache wieder einen Haufen und wiege wieder, so oft, bis alles kleingehackt ist.

    Bestreue die vegane Paella mit der Petersilie.

Du bist hier: