Inhalt der Seite
Kürbisschnitzel mit Schnittlauch-Dip und Herbst-Salat

Kürbisschnitzel mit Schnittlauch-Dip und Herbst-Salat

35 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • Kürbisschnitzel
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 30 g Kürbiskerne
  • 150 g Semmelbrösel
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • etwas neutrales Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Salat
  • 1 Häuptelsalat
  • 2 Äpfel
  • 3 EL Apfelessig
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Kernöl
  • 150 Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • Dip
  • 360 Sauerrahm
  • 1 Estragonsenf
  • 2 gehackter Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Schnitzel halbiere den Hokkaido-Kürbis und kratze mit einem Löffel das Kerngehäuse heraus. Schneide das Fruchtfleisch in dünne Spalten. Hacke die Kürbiskerne fein und vermische sie mit den Semmelbröseln in einem tiefen Teller. Fülle das Mehl in einen zweiten Teller und schlage in einem dritten die Eier auf. Würze sie mit Salz.
  2. Paniere die Kürbisspalten. Wie das geht, zeigen wir dir unten. Bitte nun einen Erwachsenen um Hilfe. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne und frittiere die Kürbisspalten von allen Seiten knusprig und goldbraun heraus. Stelle sie dann im Backrohr bei 100 °C (Ober-/Unterhitze) warm.
  3. Zerzupfe den Häuptelsalat. Halbiere die Äpfel, schneide das Kerngehäuse heraus und schneide das Fruchtfleisch in Würfel. Verrühre Apfelessig, Honig, Kernöl und Pflanzenöl zu einem Dressing. Würze es mit Salz und Pfeffer. Vermische Salat, Äpfelwürfel und Dressing in einer Salatschüssel.
  4. Verrühre für den Dip alle Zutaten miteinander. Richte die Kürbisschnitzel mit dem Salat und dem Dip auf Tellern an.
Du bist hier: