Inhalt der Seite
Loch-Ness Monsterbagel

Loch-Ness Monsterbagel

45 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Für die Bagel
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 250 g Topfen
  • 1 Ei
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Milch
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • Für den Aufstrich und die Deko
  • 4 Karotten
  • 250 g Frischkäse natur
  • 0,5 TL Curry
  • 1 TL Estragonsenf
  • 2 schwarze Oliven
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Für den Salat
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 TL Estragonsenf
  • 1 EL Honig
  • 6 EL Olivenöl
  • 120 g gemischter Salat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Außerdem
  • runder Keksausstecher (ca. 4 cm Durchmesser)

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Verrühre Mehl, Topfen, Ei, Backpulver, Salz und Milch mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer mit Knethaken zu einem Teig.
  2. Bestaube die Arbeitsfläche mit etwas Mehl, knete den Teig mit den Händen kurz durch und schneide ihn in 5 gleich große Stücke.
  3. Forme jedes Stück zu einer Kugel und drücke diese zu einem 2 Zentimeter dicken Laibchen flach. Stich mit einem runden Keksausstecher ein Loch in die Mitte.
  4. Setze die Weckerl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und streiche sie mithilfe eines Pinsels mit Wasser ein. Backe die Weckerl 20 Minuten, bis sie goldbraun sind.
  5. Schäle zwei Karotten und schneide sie längs in dünne Streifen. Schneide kleine Dreiecke aus dem Rand jedes Streifens, sodass ein Zickzackmuster entsteht.
  6. Schäle die übrigen Karotten, reibe sie fein und vermische sie mit den übrigen Karottenresten, Frischkäse, Curry, Senf und einer Prise Salz und Pfeffer.
  7. Lasse die Weckerl auskühlen, schneide sie auf und bestreiche sie mit Aufstrich. Lege die Karottenstreifen so, dass das Zickzackmuster über den Rand des Weckerls hinaussteht. Setze die Deckel darauf. Halbiere vier Weckerln und viertle das fünfte für die Köpfe. Entkerne die Oliven und schneide sie für die Augen in acht Stücke.
  8. Gib Essig, Senf, Honig und Olivenöl mit einer Prise Salz und Pfeffer in eine Salatschüssel und verrühre alles mit einem Schneebesen. Mische den gewaschenen Salat dazu. Richte den Salat auf 4 Tellern an.
  9. Setze jeweils zwei Weckerlhälften auf den Salat und ein Viertel als Kopf davor.

    TIPP: Wenn es schneller gehen soll, kannst du anstatt der selbst gebackenen Bagels auch fertige runde Weckerl verwenden.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.