Inhalt der Seite
Mexikanischer Nacho-Auflauf

Mexikanischer Nacho-Auflauf

60 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • 2 rote Paprika
  • 4 Karotten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 500 g Rindsfaschiertes
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 g (= 1 Dose) Dosentomaten, ganz
  • 326 g (= 1 Dose) Kidneybohnen
  • 326 g (= 1 Dose) Mais
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Nachos (Tortilla-Chips)
  • 150 g geriebener Gouda
  • etwas Schnittlauch
  • Du brauchst außerdem:
  • 1 Auflaufform mit Deckel (etwa 30x20 cm)
  • Wenn du keinen Deckel hast, nimm Alufolie zum Abdecken

Zubereitung

  1. Wasche Paprika und Karotten und schneide sie würfelig. Schäle die Zwiebel und schneide sie in dünne Scheiben.
  2. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne und schwitze die Zwiebelscheiben darin an. Gib das Faschierte dazu und dünste ein paar Minuten mit.
  3. Rühre Tomatenmark, Paprika- und Karottenwürfel sowie Dosentomaten unter und lasse alles 5 Minuten garen.
  4. Gieße Bohnen und Mais aus der Dose in ein Sieb, spüle sie mit kaltem Wasser ab und füge sie der Pfanne hinzu.
  5. Schmecke alles mit Salz und Pfeffer würzig ab.
  6. Zerbrösle 200 g Nachos und rühre sie gemeinsam mit dem Gouda unter das Faschierte.
  7. Fülle alles in eine Auflaufform, decke diese mit einem Deckel oder Alufolie ab und backe den Auflauf 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft).
  8. Garniere den Auflauf mit den restlichen Nachos und gehacktem Schnittlauch.
  9. Tipp: Wenn du den Auflauf lieber vegetarisch möchtest, lasse das Faschierte weg und nimm dafür mehr Paprika und Karotten.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.