Inhalt der Seite
Mini-Burger mit Hühnerfleisch

Mini-Burger mit Hühnerfleisch

80 Minuten
Mittel

Zutaten

für Mini-Burger
  • Für die Weckerl:
  • 30 g frische Germ
  • 180 ml lauwarme Milch
  • 350 g glattes Mehl
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 50 g weiche Butter
  • 2 EL Sesam
  • Für die Burger:
  • 200 g Frischkäse, natur
  • 50 g Ketchup
  • 1 Prise Paprikapulver, edelsüß
  • 1 kleine Salatgurke
  • 2 Rispenparadeiser
  • 200 g Batavia-Salat
  • 350 g Hühnerbrust
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Gib Germ, Milch und 1 Esslöffel Mehl in eine Schüssel und rühre die Zutaten glatt. Lasse die Mischung 15 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  2. Füge anschließend Mehl, 1 Ei, Salz und Butter dazu und verknete alles 5 Minuten mit einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig. Decke den Teig mit einem Geschirrtuch ab und lasse ihn 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.
  3. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Knete den Teig mit den Händen durch, teile ihn in 12 Stücke, setze diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasse sie weitere 30 Minuten gehen.
  4. Verquirle das zweite Ei gründlich, streiche die Weckerl damit ein und bestreue sie mit Sesam. Backe sie 20 Minuten goldbraun.
  5. Verrühre Frischkäse, Ketchup, Paprikapulver, Salz und schwarzen Pfeffer miteinander. Schneide die Salatgurke mit einem Sparschäler in dünne Scheiben. Schneide die Paradeiser in Scheiben und reiße den Salat in Stücke.
  6. Schneide das Hühnerfleisch in gleich große Stücke und würze es mit Salz und Pfeffer. Erhitze das Pflanzenöl in einer Pfanne und brate das Fleisch von beiden Seiten an.
  7. Halbiere die Burgerweckerl und belege jeden Burger mit Frischkäse-Creme, Salat, Paradeiserscheiben, Fleisch und Gurkenscheiben.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.