Inhalt der Seite
Nudelsuppe mit Würstel

Nudelsuppe mit Würstel

170 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Für die Suppe:
  • 1 kg Suppenfleisch vom Rind (z. B. Beinfleisch)
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 große Karotte
  • 1 Selleriestange
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Zweige Petersilie
  • 1 Gewürznelke
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • Für die Einlage:
  • 2 Karotten
  • 100 g Suppennudeln
  • 4 Frankfurter
  • 3 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Spüle das Suppenfleisch kalt ab und gib es mit 3 Litern kaltem Wasser in einen großen Topf. Lasse es einmal aufkochen, füge das Salz dazu und lasse das Fleisch ohne Deckel 1 ½ Stunden leicht köcheln.
  2. Halbiere die Zwiebel und röste sie ohne Fett in einer Pfanne an, bis sie dunkelbraun ist. Putze und schäle Karotte, Sellerie und Knoblauch. Gib Gemüse, Lorbeerblätter, Petersilie, Nelke und Pfefferkörner in den Topf und gieße die Suppe mit so viel kaltem Wasser auf, dass alle Zutaten bedeckt sind.
  3. Lasse die Suppe weitere 45 Minuten kochen. Seihe die Suppe anschließend durch ein Sieb ab und schmecke sie mit Salz ab.
  4. Für die Einlage schäle die Karotten und schneide sie in Scheiben. Bringe in einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen. Füge die Karotten dazu und koche sie 5 Minuten. Dann gib die Suppennudeln ins Wasser und koche Nudeln und Karotten weitere 3 ½ Minuten, bis sie gar sind. Gieße sie durch ein feines Sieb ab.
  5. Schneide die Frankfurter in Scheiben und lasse sie in der Suppe auf kleiner Flamme kurz durchziehen.
  6. Verteile Karotten, Nudeln und Frankfurterscheiben auf Suppenteller, gieße mit Suppe auf und streue Petersilie darüber.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.