Inhalt der Seite
Ofenhuhn mit Wintergemüse

Ofenhuhn mit Wintergemüse

30 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Für das Huhn
  • 4 Hühnerkeulen
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Kohlsprossen
  • 3 Rote Rüben
  • 200 g Karotten
  • 150 g Knollensellerie
  • 300 g festkochende Erdäpfel
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • 0,5 Bund frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Salat
  • 1 TL Estragon-Senf
  • 2 EL Apfelessig
  • 5 EL Rapsöl
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 1 Kopf Häuptelsalat
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Tupfe die Hühnerkeulen mit einem Stück Küchenrolle trocken. Verrühre 2 EL Olivenöl mit Paprikapulver, Tomatenmark, einer guten Prise Salz und Pfeffer zu einer Paste. Streiche die Hühnerkeulen mit der Paprikapaste ein.
  2. Schäle die Zwiebeln und schneide sie in Spalten. Schäle die Knoblauchzehen. Putze die Kohlsprossen. Schäle Rote Rüben, Karotten, Knollensellerie und Erdäpfel. Schneide das Gemüse in Stücke. Vermische Zwiebelspalten, Knoblauchzehen und Gemüse in einer Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl, den abgezupften Thymianblättern und einer guten Prise Salz und Pfeffer.
  3. Lege die Hühnerkeulen darauf und brate alles im Backrohr 45 Minuten, bis das Fleisch gar ist.
  4. Verrühre währenddessen für das Dressing Senf, Apfelessig, eine Prise Salz und Pfeffer miteinander. Rühre nach und nach das Öl unter. Schneide den Schnittlauch fein und zupfe die Blätter vom Salat. Gib Schnittlauch und Salat zum Dressing und vermische alles gründlich.
  5. Hacke zum Servieren die Petersilie grob und streue sie über das Huhn und das Gemüse.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.