Inhalt der Seite
Olympische Lasagne

Olympische Lasagne

120 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Für die Bolognese
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Karotten
  • 1 grüne, rote und gelbe Paprika
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g gemischtes Faschiertes
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Tomatenmark
  • 200 ml Wasser
  • 690 g Tomatenpolpa (passierte Tomaten)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Für die Béchamelsauce
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 700 ml Milch
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz
  • Für die Lasagne
  • 12 Lasagneblätter
  • 250 g geriebener Mozzarella

Zubereitung

  1. Für die Bolognese schäle Zwiebeln, Knoblauch und Karotten und schneide sie in feine Würfel. Schneide die Kappe von den Paprika, entferne das Kerngehäuse und schneide jeweils zwei Scheiben vom grünen und roten und eine vom gelben Paprika. Lege die Scheiben für später zur Seite. Schneide den restlichen Paprika in kleine Würfel.
  2. Erhitze das Öl in einem Topf und brate Zwiebel und Knoblauch darin glasig an. Füge Karotten und Paprika dazu und brate das Gemüse 5 Minuten an. Gib das Faschierte in den Topf, brate alles weitere 5 Minuten und würze das Fleisch großzügig mit Salz und Pfeffer. Rühre das Tomatenmark unter und lösche alles mit dem Wasser und der Tomatenpolpa ab. Gib das Lorbeerblatt in den Topf und koche die Sauce 45 Minuten ein. Entferne anschließend das Lorbeerblatt.
  3. Für die Béchamelsauce zerlasse die Butter in einem Topf und rühre das Mehl ein. Rühre die Milch mit einem Schneebesen unter und lasse die Sauce köcheln, bis sie eindickt. Schmecke sie zum Schluss mit Muskatnuss und Salz ab.
  4. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Schichte vier Lasagneblätter, etwas Bolognesesauce, etwas Béchamel und etwas geriebenen Mozzarella übereinander in eine Auflaufform. Schlichte in dieser Reihenfolge zwei weitere Schichten ein. Die oberste Schicht soll mit Mozzarella bedeckt sein.
  5. Backe die Lasagne 40¿45 Minuten im Backrohr. Fünf Minuten vor Garende lege die Paprikascheiben in Form der olympischen Ringe auf der Lasagne und backe sie fertig.

  6. TIPP: Streue vor dem Servieren noch etwas Parmesan über deine LasagneStreue vor dem Servieren noch etwas Parmesan über deine Lasagne.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.