Inhalt der Seite
Papa-Kekse zum Vatertag

Papa-Kekse zum Vatertag

30 Minuten

Zutaten

für Kekse
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 0,5 unbehandelte Zitrone (Schale)
  • 2 Eier
  • 300 g glattes Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Milch
  • 150 g Staubzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL bunte Zuckerstreusel

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor und belege ein Backblech mit Backpapier. Rühre Butter, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale mit einem Handmixer cremig auf. Rühre die Eier einzeln unter. Vermische Mehl, Backpulver und Salz miteinander. Rühre die Mehlmischung und die Milch abwechselnd nach und nach unter den dickflüssigen Teig. Fülle ihn dann in einen Spritzbeutel mit runder Tülle.

    Wie das geht, zeigen wir dir hier:

    1. Bereite ein hohes Gefäß vor, in das du den Spritzbeutel hineinstellst.

    2. Jetzt kannst du den Teig ganz einfach mithilfe eines Löffels oder Teigspatels einfüllen.

  2. Spritze den Teig in Buchstabenform auf das Backpapier: 10 x ein P und 10 x ein A. Backe die Kekse 15 Minuten.
  3. Rühre Staubzucker und Zitronensaft glatt, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Bestreiche die noch warmen Kekse mit dem Zuckerguss und dekoriere sie mit bunten Streuseln. Lasse die Papa-Kekse 1 Stunde auskühlen.
Du bist hier: