Inhalt der Seite
Pasta Bolognese gegen den Löwenhunger

Pasta Bolognese gegen den Löwenhunger

30 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • 3 Karotten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 500 g Rindsfaschiertes
  • 1 EL getrocknete italienische Kräuter
  • 800 g Dosentomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 g Fusilli-Nudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Pkg. Mozzarella
  • etwas Schnittlauch
  • Cherrytomaten
  • einige Oliven

Zubereitung

  1. Karotten, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne, dünste darin die Zwiebeln an und füge dann die Karotten hinzu. Brate alles für 3 Minuten.
  3. Füge das Faschierte und den Knoblauch dazu und lasse es einige Minuten braten.
  4. Würze alles mit den Kräutern, rühre Dosentomaten und Tomatenmark dazu und lasse es weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen.
  5. Währenddessen kannst du die Fusilli-Nudeln in heißem, leicht gesalzenem Wasser al dente kochen.
  6. Schmecke die Sauce mit Salz und Pfeffer ab und gib einen großen Klecks in die Mitte der Teller.
  7. Ordne die fertigen Nudeln wie eine Löwenmähne drumherum an und verleihe dem Löwen mit einer Mozzarellascheibe ein Gesicht.
  8. Vervollständige das Löwengesicht mit Schnittlauchhalmen, einer Tomate und Oliven.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.