Inhalt der Seite
Physalis-Küchlein

Physalis-Küchlein

30 Minuten

Zutaten

für Küchlein
  • 160 g Physalis
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Bio-Orange
  • 200 g glattes Dinkelmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Walnusskerne
  • Außerdem:
  • 8 Küchlein-Formen mit 8 cm x 4,5 cm

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Zupfe die Blätter von den Physalis. Wasche und halbiere die Früchte. Gib Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel und rühre alles mit den Quirlen eines Handmixers cremig. Rühre die Eier nach und nach unter.
  2. Wasche die Orange unter heißem Wasser und reibe die Schale ab. Vermische Orangenschale, Mehl, Stärke, Backpulver und Salz in einer Schüssel. Rühre die Mischung zügig unter die Butter-Eier-Masse, bis ein glatter Teig entsteht. Hebe die Physalis unter.
  3. Hacke die Walnusskerne grob. Verteile den Teig mit 2 Esslöffeln auf die Formen. Bestreue die Küchlein mit den Nüssen. Backe sie 25 Minuten und lasse sie anschließend abkühlen.

    Tipp: Wer keine kleinen Küchlein-Förmchen hat, kann die Küchlein auch als Muffins in einem Muffinblech backen.

Du bist hier: