Inhalt der Seite
Quesadillas mit Guacamole

Quesadillas mit Guacamole

25 Minuten
Leicht

Zutaten

für Portionen
  • 320 g Kidneybohnen
  • 0,5 Limette
  • 1 Prise Chilipulver
  • 300 g Tomaten
  • 3 Jungzwiebeln
  • 150 g Mais
  • 8 große Tortillias
  • 150 g geriebener Mozzarella
  • 2 reife Avocados
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 Zweige Koriander
  • 1 Limette
  • Salz

Zubereitung

  1. Spüle für die Quesadillas die Kidneybohnen unter kaltem Wasser gründlich ab und zerdrücke sie mit einer Gabel zu einem Mus. Presse den Saft der halben Limette aus. Würze das Bohnenmus mit Salz, Limettensaft und Chilipulver.
  2. Halbiere die Tomaten, entferne das Kerngehäuse und schneide das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Putze die Jungzwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Vermische Tomaten, Jungzwiebeln und Mais.
  3. Heize das Backrohr auf 100 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Bestreiche vier Tortillafladen mit etwas Bohnenmus, verteile die Tomaten-Mais-Mischung darauf und bestreue sie mit Mozzarella. Stich die Buchstaben N, S, O und W aus jedem der vier übrigen Fladen aus, bedecke mit ihnen die bestrichenen Fladen und drücke sie leicht fest. Brate die Tortillas nacheinander bei niedriger Hitze in einer Pfanne ohne Öl langsam heraus. Wenn der Käse zu schmelzen beginnt, drehe die Quesadilla um und brate sie weiter, bis der Käse vollständig herausgebacken ist. Halte die Quesadillas im Backrohr warm.
  4. Für die Guacamole halbiere die Avocados und entferne den Kern. Kratze das Fruchtfleisch aus der Schale und zerdrücke es mithilfe einer Gabel. Schäle den Knoblauch und reibe ihn fein. Hacke den Koriander fein. Presse den Saft der Limette aus. Vermische Avocado, Knoblauch, Koriander und Limettensaft. Schmecke die Guacamole mit Salz ab und serviere sie mit den warmen Quesadillas.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.