Inhalt der Seite
Quokka-Schoko-Cookies

Quokka-Schoko-Cookies

100 Minuten
Mittel

Zutaten

für Kekse
  • 140 g weiche Butter
  • 140 g Feinkristallzucker
  • 2 Dotter
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 30 g Kakaopulver
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Eiklar
  • 2 Packungen Orangenkekse
  • Schokodrops und Schokolinsen als Deko
  • runder Keksausstecher

Zubereitung

  1. Schlage mit einem Mixer Butter und Zucker cremig. Rühre anschließend die Dotter nach und nach unter. Mische dann Mehl, Backpulver und Kakao unter. Stürze den Teig auf die Arbeitsfläche, verknete ihn kurz mit den Händen, forme eine Kugel und schlage ihn in Frischhaltefolie. Stelle ihn 30 Minuten im Kühlschrank kalt.
  2. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Rolle den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche aus und stich mit einem runden Keksausstecher Kreise aus (10 cm Durchmesser). Setze die Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backe die Kekse 10 Minuten im Backrohr. Lasse sie anschließend vollständig auskühlen.
  3. Rühre Staubzucker und Eiklar in einem Topf glatt und fülle die dickflüssige Zuckerglasur in einen Spritzsack. Setze jeweils einen Tupfen Glasur auf die Unterseite eines Orangenkeks und setze zwei Kekse als Backen auf den Cookie. Setze auf dieselbe Art eine Schokolinse als Nase zwischen die zwei Kekse.
  4. Setze jeweils zwei Tupfen Glasur darüber als Augen und drücke vorsichtig je einen Schokodrop als Pupille in die Glasur. Setze zwei Tupfen Glasur über die Augen und drücke jeweils einen Schokodrop als Ohren in die Glasur. Setze mit der Glasur unterhalb der Orangenkekse einen Mund. Lasse die Kekse 10 Minuten trocknen.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.