Inhalt der Seite
Rapunzel-Zopf mit Früchten

Rapunzel-Zopf mit Früchten

50 Minuten

Zutaten

für Zöpfe
  • 250 ml warmes Wasser
  • 1 TL Germ
  • 50 g Raps- und Sonnenblumenöl
  • 80 g Honig
  • 420 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 0,25 TL Backnatron
  • 2 EL Sauerrahm
  • 115 g Frischkäse natur
  • 250 g Himbeeren
  • 1 TL Rohrzucker
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 5 Heidelbeeren
  • 3 Erdbeeren

Zubereitung

  1. Vermische Wasser, Germ, Öl und Honig in einer mittelgroßen Schüssel. Stell die Mischung für 5 Minuten zur Seite, damit der Germ aktiviert wird.
  2. Vermenge in einer zweiten, großen Schüssel Mehl, Salz und Backnatron.
  3. Gib die Honigmischung in die große Schüssel dazu und rühr alles vorsichtig mit einem Holzlöffel unter, bis ein klebriger, aber fester Teig entsteht. Ist der Teig zu trocken, gibt mit einem Teelöffel nach und nach etwas warmes Wasser dazu. Ist der Teig zu feucht, gib mit einem Teelöffel nach und nach Mehl hinzu.
  4. Deck die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und stell sie für 10 Minuten an einen warmen Ort.
  5. Vermische währenddessen den Sauerrahm und den Frischkäse in einer kleinen Schüssel und stell sie für später zur Seite stellen.
  6. Erhitze die Himbeeren und den Rohrzucker in einem kleinen Topf auf niedriger Stufe und bis die Früchte zerfallen und eine marmeladiger Konsistenz bekommen. Rühr die Masse immer wieder mit einem Löffel um und lass die Marmelade anschließend abkühlen.
  7. Heize das Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Knete den Teig auf eine bemehlte Oberfläche durch. Teil den Teig in zwei Stücke und walke sie mit einem Nudelholz jeweils einen halben Zentimeter dick aus.
  8. Vermische Frischkäse und Himbeeren miteinander und verteile die Mischung gleichmäßig auf beiden Teigstücken. Lass dabei an den Seiten einen ca. 2,5 cm breiten Rand frei.
  9. Rolle jeweils den Teig der Länge nach auf und drück die Enden mit den Fingern etwas zusammen, so dass eine lange Rolle entsteht.
  10. Schneide die Rolle mit einem gezackten Messer der Länge nach in 2 10 cm breite Streifen durch.
  11. Leg jeweils ein Teigstück über das andere und flechte so einen Zopf. Achte darauf, dass der aufgeschnittene Teil immer nach oben schaut. Scheide die zweite Rolle auf und flechte daraus einen Zopf.
  12. Lege beide auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und backe sie im vorgeheizten Backrohr für 10 Minuten. Decke das Backblech mit Alufolie ab und backe die Zöpfe für weitere 10 Minuten bis die Seiten knusprig sind. Stich mit einem Holzstäbchen in den Teig, um zu prüfen ob er durchgebacken ist. Der Teig ist gebacken, wenn keine Teigreste am Holzstäbchen kleben bleiben. Nimm die beiden Zöpfe anschließend aus dem Backrohr und lass sie abkühlen.
  13. Beleg die Zöpfe abschließend mit Heidelbeeren und Erdbeerscheiben. Die Erdbeeren vom Boden aufwärts in Scheiben schneiden. In Fächerform unter die Heidelbeeren auf den Teigzopf legen, um Blütenblätter darzustellen. Den Zopf in Scheiben schneiden und servieren.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.