Inhalt der Seite
Rostbraten mit Wurzelgemüse und Erdäpfeln

Rostbraten mit Wurzelgemüse und Erdäpfeln

80 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • 4 Scheiben Beiried
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL glattes Weizenmehl
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 400 ml Rindssuppe
  • 1 Karotte
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 500 g Erdäpfel
  • 50 g Speckwürfel
  • 4 EL Sauerrahm
  • 0,5 Bund Petersilie, gehackt

Zubereitung

  1. Schneide das Fleisch an den Rändern einige Male ein. Würze es mit Salz und Pfeffer und tauche eine Seite in Mehl.
  2. Erhitze in einer Pfanne das Butterschmalz, brate das Fleisch mit der bemehlten Seite nach unten bei hoher Hitze kurz an, dann 2 Minuten auf der anderen Seite. Nimm es aus der Pfanne und lege es in eine ofenfeste Form.
  3. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Brate die Zwiebel im Bratrückstand in der Pfanne an und gieße anschließend mit 350 ml Suppe auf. Lasse sie aufkochen, gieße sie über das Fleisch und dünste alles zugedeckt 45 Minuten im Backofen.
  4. Schäle das Gemüse und die Erdäpfel. Schneide das Gemüse in feine Streifen und koche die Erdäpfel in ausreichend gesalzenem Wasser gar.
  5. Brate die Speckwürfel und das Gemüse ohne Zugabe von Fett langsam in einer Pfanne an. Gieße alles mit der restlichen Suppe auf und dünste das Gemüse bissfest.
  6. Rühre den Sauerrahm mit einem Esslöffel Mehl glatt. Nimm das Fleisch aus der Form und rühre die Rahm-Mischung ein. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Koche die Sauce auf und lasse das Fleisch darin kurz ziehen. Garniere mit Wurzelwerk und Petersilie.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.