Inhalt der Seite
Saftige Ampelbrownies

Saftige Ampelbrownies

45 Minuten
Leicht

Zutaten

für Blech
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 400 g weiche Butter
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Zucker
  • 400 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • Schokolinsen rot, gelb, grün

Zubereitung

  1. Schmelze Vollmilch- und Zartbitterschokolade im Wasserbad. Ein bisschen Schokolade solltest du für die Verzierung zurückbehalten. Dann hebe die geschmolzene Schokolade unter die Butter. Heize den Backofen auf 180°C vor (Ober-/Unterhitze) und lege ein tiefes Backblech mit Backpapier aus. Nun die Eier in Eiweiß und Dotter trennen. Schlage das Eiweiß mit einem Mixer samt Salz steif. Schlage die Eidotter mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig und rühre sie unter die geschmolzene Schokolade. jetzt siebst du das Mehl in eine Schüssel, mischt das Backpulver dazu und verrührst alles mit der Ei-Zucker-Mischung. Zum Schluss hebst du das Eiweiß vorsichtig unter die Masse - am besten mit einer Tegisapchtel.
  2. Den Teig verteilst du gleichmäßig auf dem Backblech und bäckst ihn 35 Minuten. Stich mit einem Zahnstocher in den Teig, um zu prüfen, ob er fertig gebacken ist. Nach dem Herausnehmen lässt du den Brownie-Kuchen ca. 15 Minuten abkühlen. Währenddessen kannst du schon die restliche Schokoladen-Kuvertüre erhitzen.
  3. Jetzt musst du noch den Teig in kleine Brownies schneiden. Darauf klebst du mit der geschmolzenen Kuvertüre jeweils drei Schokolinsen in Ampelfarben fest.
  4. Fertig!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.