Inhalt der Seite
Saftige Oster-Buns

Saftige Oster-Buns

80 Minuten
Mittel

Zutaten

für Weckerl
  • 200 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 2 Pkg. Trockengerm
  • 500 g glattes Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL geriebene Muskatnuss
  • 60 g Feinkristallzucker
  • 1 Ei
  • 60 g Rosinen
  • 2 EL Butter
  • 50 g Honig
  • Backblech

Zubereitung

  1. Erwärme Milch, 50 ml Wasser und Butter in einem Topf, bis die Butter geschmolzen ist und die Flüssigkeit lauwarm. Rühre die Germ ein, bis sie sich aufgelöst hat.
  2. Vermische 450 g Mehl, Salz, Zimt, Muskatnuss und Feinkristallzucker in einer Schüssel. Gib die Milch-Mischung und das Ei dazu und verknete alles zu einem glatten Teig. Bedecke den Teig mit einem Geschirrtuch und lasse ihn eine Stunde gehen.
  3. Stürze den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche und drücke ihn etwas flach. Verteile Rosinen darauf, schlage den Teig zusammen und knete ihn ordentlich durch, bis sich die Rosinen verteilt haben.
  4. Heize das Backrohr auf 190 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Teile den Teig in 12 gleich große Stücke und forme diese zu Kugeln. Fette ein Backblech mit Butter aus und setze die Teigstücke darauf. Decke das Blech mit einem Geschirrtuch ab und lasse den Teig weitere 30 Minuten rasten.
  5. Vermische währenddessen das restliche Mehl mit 50 ml Wasser und fülle die Masse in einen Spritzsack. Verteile dann die Masse kreuzweise auf den Teigkugeln. Backe diese 20 Minuten auf mittlerer Schiene, bis sie goldbraun sind. Bepinsle die noch heißen Buns mit Honig und lasse sie abkühlen.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.