Inhalt der Seite
Saurer Wurstsalat mit Mini-Brezeln

Saurer Wurstsalat mit Mini-Brezeln

70 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • Wurstsalat:
  • 6 Cocktailparadeiser (gelb und rot)
  • 2 Parika (gelb und rot)
  • 1 Bund Radieschen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 6 Essiggurkerl
  • 600 g Pariser-Kranzl
  • 6 EL Essig
  • 10 EL Öl
  • 3 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Mini-Brezeln:
  • 0,5 Würfel Germ
  • 150 ml Milch
  • 0,5 TL Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 250 g Mehl glatt
  • 20 g Butter
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 0,5 l Wasser
  • 1,5 EL Haushaltsnatron
  • etwas grobes Salz
  • Fett fürs Backblech

Zubereitung

  1. Paradeiser waschen und vierteln. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Radieschen waschen und in Streifen schneiden.
  2. Frühlingszwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Essiggurkerl in Scheiben, Pariser-Kranzl in dünne Streifen schneiden.
  3. Essig und Öl verrühren. Senf hineinrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen und fein schneiden.

    Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Vor dem Servieren mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

  4. Germ mit 2 Teelöffeln von den 150 ml Milch und dem Zucker verrühren. Für etwa 15 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

    Germmasse mit Salz, Mehl, Butter und der restlichen Milch zu einem weichen Teig verrühren. Nochmals 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen ¿ die Größe des Teigs sollte sich dabei verdoppeln.

    Den Teig auf der bemehlen Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und daraus eine Rolle formen. Die Rolle in 8 gleich große Stücke teilen und jedes zu einer dünnen Rolle formen. Die Rollen zu Brezeln verknoten und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Danach die Brezeln in den Kühlschrank geben und 1 Stunde stehen lassen.

    ½ Liter Wasser aufkochen, das Natron langsam einrieseln lassen und im Wasser auflösen. Die Bretzeln für 30 Sekunden hineingeben, mit einem Schaumlöffel herausholen und nach Geschmack mit grobem Salz bestreuen.

    Brezeln auf ein gefettetes Backblech legen (kein Backpapier verwenden!) und in den kalten Backofen schieben.

    Die Brezeln bei 220 Grad 18 bis 20 Minuten im Ofen goldbraun backen.

  5. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.