Inhalt der Seite
Schmacks buntes Curry

Schmacks buntes Curry

20 Minuten
Mittel

Zutaten

für Portionen
  • 400 g Hühnerbrust
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 0,5 gelbe Paprika
  • 0,5 rote Paprika
  • 3 Karotten
  • 1 haselnussgroßes Stück Ingwer
  • 5 Maiskölbchen, aus dem Glas
  • 0,5 EL milde Currypaste
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 g Jasminreis
  • 1 Handvoll Zuckerschoten
  • 0,5 TL Zitronengras
  • 1 Handvoll Bambussprossen
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Hühnerfilets in 2 cm große Stücke schneiden und in Öl anbraten, bis sie leicht bräunlich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  2. Knoblauchzehen schälen und in feine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, Strunk entfernen und in feine Ringe schneiden. Paprikahälften waschen, Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Ingwer waschen und in feine Stücke schneiden. Maiskölbchen halbieren. Im Wok (oder einer großen Pfanne mit hohem Rand) Currypaste in 1 EL Öl anrösten. Mit Kokosmilch ablöschen. Das Gemüse (außer Mais, Bambussprossen und Zuckerschoten) zugeben, alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Zuckerschoten blanchieren, halbieren und mit dem Mais und den angebratenen Hühnerfilets zum Curry geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Zitronengras abschmecken. Das Curry mit dem Reis zusammen anrichten und mit Bambussprossen verzieren.
  4. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.