Inhalt der Seite
Schwammerlgulasch mit Semmelknödel

Schwammerlgulasch mit Semmelknödel

45 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • Schwammerlgulasch:
  • 12 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g gemischte Pilze
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Mehl
  • 400 ml Schlagobers
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • Semmelknödel:
  • 3 Semmeln (möglichst altbackene)
  • 1,5 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch

Zubereitung

  1. Schwammerlgulasch:

    Die Zwiebel fein würfeln, Knoblauch pressen und beides zusammen in einer Pfanne in 8 Esslöffel zerlassener Butter andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

    Pilze putzen, in Scheiben schneiden und mit etwas Saft der ausgepressten Zitrone beträufeln. Pilze in die Pfanne geben und mitbraten.

  2. Wenn die Pilze durchgebraten sind, mit Gemüsesuppe ablöschen. Die Petersilie waschen, fein hacken und unterrühren.

    In einem Topf 4 Esslöffel Butter erhitzen, Mehl unter kräftigem Rühren zugeben. Weiterrühren bis die Einbrenne leicht hellbraun wird. Schlagobers zugeben und aufköcheln lassen bis die Sauce eindickt. Die Einbrenne zum Schwammerlgulasch geben und gut verrühren. Das Schwammerlgulasch 10 Minuten auf kleiner Flamme weiterköcheln lassen.

  3. Semmelknödel:

    Semmeln in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit der Petersilie in der zerlassenen Butter kurz anschwitzen, sodass die Zwiebelwürfel durchsichtig werden. Zwiebelmasse zu den Semmelwürfeln geben.

  4. Milch erhitzen, über die Semmelwürfel geben und 10 Minuten quellen lassen. Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen und über die Semmelwürfel gießen. Mit nassen Händen zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig zu weich sein, ein paar Semmelbrösel zum Binden einkneten.
  5. Teig zu tennisballgroßen Knödeln formen und in siedendem (nicht kochendem!) Salzwasser 20 min ziehen lassen, bis sie nach oben steigen. Mit einem Schaumlöffel/Knödelheber herausholen zu dem Schwammerlgulasch geben, mit frischem Schnittlauch garnieren.
  6. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.