Inhalt der Seite
Sesamfischlis mit geräuchertem Lachs

Sesamfischlis mit geräuchertem Lachs

40 Minuten
Leicht

Zutaten

für Stück
  • 1 Rolle Blätterteig
  • Fischvorlage (Website)
  • Backpapier
  • 1 Eidotter
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Sesamsamen
  • 1 Bund Dille
  • 80 ml Schlagobers
  • 150 g Frischkäse
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • einige Salatblätter
  • 0,5 Salatgurke
  • 400 g geräucherter Lachs (in Scheiben)
  • etwas Mayonnaise
  • einige schwarze Oliven

Zubereitung

  1. Den Blätterteig ausrollen und mithilfe der ausgedruckten Vorlage Fische aus dem Teig ausschneiden. Die Fische auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  2. Den Eidotter mit der Milch verrühren, die Fische damit bestreichen und die Sesamsamen auf die Fische streuen.
  3. Die Fische im Ofen bei 200 Grad etwa 10-12 Minuten backen.
  4. Die Dille waschen und trocken schütteln. Einige Dillespitzen hacken und den Rest beiseite legen.
  5. Das Schlagobers aufschlagen, mit Frischkäse, Zitronensaft und der gehackten Dille vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die abgekühlten Fische vorsichtig der Länge nach aufschneiden und beide Hälften mit der Schlagoberscreme bestreichen.
  7. Die Salatblätter waschen. Die Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Auf die unteren Fischlihälften ein Salatblatt, den Lachs, die Gurkenscheiben und die restlichen Dillzweige legen. Die oberen Hälften auflegen.
  8. Einen Klecks Mayonnaise für die Augen auftupfen und ein Stück Olive als Pupille auflegen.

    Guten Appetit!

Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.