Inhalt der Seite
Wärmende Wintersuppe

Wärmende Wintersuppe

45 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Für die Suppe
  • 1 kleiner Kopf Karfiol
  • 200 Sellerie
  • 250 Karotten
  • 1 Lauchstange
  • 2 Butter
  • 1 Gemüsesuppe
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Petersilie zum Bestreuen
  • Für die Knödel
  • 250 g Semmelwürfel
  • 150 ml warme Milch
  • 3 EL gehackte frische Kräuter (z. B. Thymian, Petersilie, Oregano)
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz

Zubereitung

  1. Schneide zuerst die Blätter vom Karfiol ab und anschließend die Röschen für die Suppe vom Strunk. Schäle den Sellerie und die Karotten und schneide sie in Würfel. Putze den Lauch und schneide ihn in Scheiben.
  2. Zerlasse die Butter in einem Topf und schwitze den Lauch etwas an, ohne dass er Farbe bekommt. Gib das restliche Gemüse dazu und röste es kurz mit an. Gieße es anschließend mit Suppe auf und lasse sie 20 Minuten köcheln.
  3. Übergieße währenddessen die Semmelwürfel mit der Milch und verknete sie mit Kräutern, Ei, Dotter, Muskat und einer kräftigen Prise Salz zu einem Teig. Befeuchte deine Hände mit Wasser und forme aus der Masse 12 kleine Knödel. Bringe in einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen und lasse sie 10 Minuten im leicht siedenden Wasser ziehen.
  4. Schmecke die Suppe mit Salz und Pfeffer ab. Hebe die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser und richte sie mit etwas Gemüse und Suppe in tiefen Tellern an. Bestreue die Suppe vor dem Essen noch mit etwas frisch gehackter Petersilie.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.