Inhalt der Seite
Weiß-rote Biskuitroulade

Weiss-rote Biskuitroulade

40 Minuten

Zutaten

für Roulade
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 400 ml Schlagobers
  • 15 g getrocknete Erdbeeren
  • 150 g glattes Dinkelmehl
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Feinkristallzucker
  • 6 Eier
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Sahnesteif

Zubereitung

  1. Hacke die Kuvertüre grob. Gib 100 ml Schlagobers in einen kleinen Topf. Bringe es zum Kochen. Nimm den Topf vom Herd und rühre die Kuvertüre ein. Rühre, bis sie geschmolzen ist. Gib die Masse in eine Schüssel. Stelle sie im Kühlschrank 2 Stunden kalt.
  2. Belege ein Backblech mit Backpapier. Heize das Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Mahle in einem Standmixer oder Zerkleinerer die Erdbeeren zu feinem Pulver. Gib Erdbeeren, Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel. Vermische alles.
  3. Gib Wasser in einen Topf und bringe es zum Sieden. Gib Zucker und Eier in eine Metallschüssel. Setze die Schüssel über das Wasser, sodass sie es nicht berührt. Schlage Zucker und Eier mit den Quirlen eines Handmixers über dem Wasserdampf schaumig auf.
  4. Hebe die Mehl-Mischung mit einem Schneebesen unter. Streiche die Masse auf dem Backblech glatt. Backe den Teig ca. 10 Minuten goldbraun.
  5. Lege ein sauberes Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche und bestäube es mit Staubzucker. Stürze den Biskuit darauf. Ziehe das Backpapier vorsichtig ab und rolle den heißen Teig ein. Lasse ihn auskühlen.
  6. Gib das restliche Obers zum Kuvertüre-Obers. Schlage alles mit den Quirlen eines Handmixers cremig auf. Rühre das Sahnesteif unter.
  7. Rolle den Biskuit aus. Verteile die Hälfte der Creme darauf. Rolle ihn ein und bestreiche die Roulade mit der restlichen Creme. Stelle sie bis zum Servieren im Kühlschrank kalt.
Du bist hier: