Inhalt der Seite
Bowlingspiel aus leeren Klopapierrollen

Du brauchst:

- 10 Papprollen (leere Klopapierrollen)
- Buntpapier in 10 verschiedenen Farben
- Schere
- Bleistift
- Lineal
- Klebeband
- dicker Filzstift
- Kleiner Ball

So geht’s:

1. Nimm eine Papierrolle und miss durch Umwickeln das Buntpapier ab: Der obere und untere Rand sollen bündig abschließen und das Papier soll die Rolle einmal ganz umschließen und dabei noch etwa 1 cm überlappen. Schneide mit der Schere das erste bunte Papier zurecht. Dieses Stück Papier kannst du nun als Vorlage für die 9 weiteren Papierzuschnitte der anderen Farben verwenden. Übertrage seine Größe mit Bleistift und eventuell einem Lineal auf die anderen Farbblätter und schneide sie aus.
3. Mit einem dunklen, dicken Filzstift nummerierst du deine Kegel nun noch von 1 bis 10 durch und fertig ist dein Bowlingspiel. Als Bowlingkugel eignet sich ein kleiner Ball.
2. Jetzt wird je ein zurechtgeschnittenes Papier auf eine Papprolle geklebt. Verwende dazu das Klebeband. Eventuell überstehendes Papier am unteren Rand schneidest du vorsichtig mit der Schere weg, damit deine Kegel gerade am Boden stehen können.
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.