Inhalt der Seite
Flug-Drachen

Das brauchst du:

  • 2 Rundstäbe, 64 cm und 42 cm lang, mindestens 4 mm Durchmesser
  • Maßband oder langes Lineal
  • weißer Marker
  • reißfeste Schnur, ca. 2 m lang
  • Schere
  • Drachenpapier (Pergamin), 50 x 70 cm
  • Klebstoff
  • Schlüsselring, ca. 2,5 cm Durchmesser
  • Drachenschnur (Perlonfaden), 30 bis 50 m lang
  • Rundholz, 1 cm Durchmesser
  • Gewebeband, 8 Streifen mit je 4 x 2 cm
  • Schnur für den Drachenschweif, ca. 160 cm lang
  • buntes Seidenpapier
  • buntes Klebeband

  
So geht’s:

1. Miss vom kürzeren Stab 21 cm und vom längeren 20 cm ab. Lege die Stäbe an den Messpunkten über Kreuz. Binde sie mit einem Stück Schnur zusammen.
2. Lege das Kreuz auf das Drachenpapier. Zeichne eine Drachenform auf, plus ca. 3 cm Rand. Schneide sie aus. Schlage den Rand ein und klebe ihn fest, sodass auch die Stäbe fixiert sind.
3. Schneide 2 Schnüre mit 60 und 66 cm zurecht. Miss ca. 5 cm von den Stabenden nach innen. Knote hier die Schnurenden jeweils fest.
4. Wo sich die Schnüre kreuzen, hebe sie an und verknote sie mit einem Stück Schnur. Befestige hier den Ring und daran die Drachenschnur. Sie wird am Rundholz fixiert und aufgewickelt.
5. Verstärke die Ecken mit Gewebeband und befestige damit auch die Schnur für den Drachenschweif.

So bastelst du den Drachenschweif: schneide das Seidenpapier in Rechtecke mit ca. 6 x 14 cm. Drücke jedes in der Mitte zusammen und befestige es im Abstand von ca. 20 cm an der Schnur des Drachenschweifs. Fertig!

Mit Klebeband kannst du deinen Drachen bunt verzieren!

Viel Spaß beim Basteln!