Inhalt der Seite
Ratten-Fingerpuppen

Das brauchst du:

  • Weißes und Graues quadratisches Papier
  • Alleskleber
  • Schere
  • Verschiedenfarbige Filzstifte
  • Bleistift
  • Geodreieck

  
So geht’s:

1. Als erstes rollst du das Papier zu einem Kegel ein. Fixiere diese Form, indem du die Außenkante des Papiers festklebst wie auf dem Foto.
 
  
3. Als nächstes bastelst du die Ohren. Dazu zeichnest du mit Bleistift die Form der Ohren auf ein Stück Papier vor. An der unteren Ohrenkante gibst du 5 mm als Klebefläche dazu. Male die Ohrmuscheln mit Filzstift aus. Schneide die Ohren aus.Nun nimm ein Ohr und falte es in der Mitte der Unterkante ein wenig zusammen. So wird es schön rund. Falte die Klebefläche nach hinten und klebe es auf den Körper der Ratte. Mache das mit dem zweiten Ohr genauso. Für den Schwanz und die Barthaare schneidest du gerade Streifen aus einem Stück Papier. Du kannst sie Freihand ausschneiden oder du nimmst das Geodreieck zu Hilfe.
2. Nun schneide die Öffnung deines Kegels in eine gerade Form, sodass du ihn hinstellen könntest. Die Öffnung wird der Hinterteil deiner Ratte, die Spitze wird das Schnäuzchen. Male mit Filzstiften die Augen und die Nasenspitze darauf.
4. Ringle den Schwanz-Papierstreifen ein und klebe ihn auf die obere Innenseite der Öffnung. Zum Schluss klebst du die Barthaare auf die Unterseite des Schnäuzchens

Fertig ist die kleine Ratten-Fingerpuppe. Wie du weitere bastelst, weißt du jetzt. Auf die Finger und losgespielt!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.