Inhalt der Seite
Regenmacher

Das brauchst du:

  • Eine Rolle Blumendraht
  • Seitenschneider zum Drahtabzwicken
  • Eine leere Chipsdose
  • Eine Handvoll Bohnen und eine Handvoll Reis
  • Klebeband
  • Papier zum Verschönern des Regenmachers (ein Rest einer Geschenkpapierrolle, Packpapier, Zeitungspapier...)
  • Bleistift
  • Schere
  • Alleskleber
  • Lineal
  • Farben zum Bemalen (Filzstifte, Buntstifte, Acrylfarben, Pinsel und Wasser, ...), Bänder, Schnüre, etc. zum Verzieren.

So geht’s:

1. Als ersten Schritt machst du die Klangspiralen aus dem Blumendraht. Forme dafür aus ca. der Hälfte des Blumendrahts eine lange Spirale, die mal dicker mal dünner, mal größer mal kleiner ist. So wird der Klang besonders vielfältig. Wickle den Draht mal um zwei Finger, mal um drei, vier Finger, auch um die ganze Faust.
3. Jetzt kommen je eine Handvoll Bohnen und Reis dazu. Schließe den Deckel und probiere den Klang deines Regenmachers aus. Gefällt er dir? Soll es stark oder schwach regnen? Du kannst mit der Menge des Bohnen-Reisgemischs die Klangstärke bestimmen.
5. Nun geht’s daran, deinen Regenmacher zu verschönern. Dafür zeichnest du mit Bleistift den Deckel zweimal auf Papier ab und schneidest die Kreise mit der Schere aus. Klebe sie auf die beiden Außenseiten.
7. Bemale, beklebe und gestalte die Dose nach deinem Geschmack! Wenn die Farben trocken sind, klebe das Papier mit Alleskleber um deinen Regenmacher.

Viel Spaß beim Basteln!
2. Stecke nun die Drahtspirale in die leere Chipsdose. Sie soll gut ausgefüllt sein, muss aber auch noch Platz für die Bohnen und den Reis haben, und deren Weg hin und her.
  
    
4. Wenn du zufrieden bist, verklebe den Deckel mit Hilfe von Klebeband mit der Rolle.
  
   
6. Jetzt schneide ein Papier zu, das groß genug ist, um die Chipsdose zu verkleiden.
  
8. Fertig! Viel Spaß beim Regenmachen!
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.