Inhalt der Seite
Vatertagskarte mit Buchstabengirlande

Das brauchst du:

  • Tonzeichenpapier
  • Bleistift
  • Geodreieck
  • Papierschere
  • bunte Filzstifte
  • kleine spitze Schere
  • Foto von dir, mit deinen Händen darauf, maximal 13 x 18 cm groß
  • Klebestift
  • buntes Glitzerpapier
  • Wolle, ca. 35 cm lang
  • dicke spitze Nadel

  
So geht’s:

1. Zeichne ein Rechteck mit 13 x 18 cm auf das Papier. Schneide es aus und falte es in der Mitte. Bemale die rechte Hälfte als Vorderseite.
2. Bitte nun jemand Erwachsenen um Hilfe: Schneide mit der kleinen spitzen Schere vorsichtig entlang deines Umrisses auf dem Foto.
3. Klebe es auf die Karteninnenseiten. Achte darauf, dass dein Kopf nicht genau im Knick in der Mitte platziert ist, sonst sieht man nachher dein Gesicht nicht so gut.

4. Falte das Glitzerpapier einmal, mit der Glitzerseite außen. Schreibe den Text so, dass die Buchstaben oben mit dem Falz abschließen. Schneide sie durch beide Lagen aus, ohne durch den Falz zu schneiden.
5. Bestreiche die Buchstaben-Innenseiten mit Klebstoff. Lege die Wolle in den Falz und klebe die Innenseiten zusammen.
6. Lege die Girlande auf dein Foto, sodass es aussieht, als hieltest du sie. Übertrage den Abstand deiner Hände auf die Wolle, indem du 2 Knoten machst. Fädle jeweils ein Wollende in die Nadel und stich durch das Papier, Mache Knoten an der Rückseite der Karte und binde die Enden zu einer Masche.
Du kannst die Wollenden auch mit kleinen Tixostreifen unter dem Foto befestigen.

Viel Spaß beim Basteln!