Inhalt der Seite
Vogelfutterspender aus Orangen

Du brauchst:

• 1 Orange
• Messer zum Durchschneiden
• Esslöffel
• 1 Bleistift
• 1 Rolle braunes Garn
• Schere
• Vogelfutter, zB für Wildvögel

So geht’s:

1. Halbiere die Orange und entferne das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel. Achte darauf, dass du die Schale sowohl innen, als auch außen, nicht beschädigst. Tipp: Du kannst das Fruchtfleisch auch mit einer Orangenpresse vorsichtig entfernen und den Saft anschließend trinken. Wenn du das Fruchtfleisch als Ganzes entfernst, verarbeite es doch zu einem Smoothie oder zu einem Winterduft. Für den Winterduft etwas Wasser, Orangensaft samt Fruchtfleisch, sowie Zimtstangen, Nelke oder ätherische Öle in einer Schüssel aufstellen.
3. Das Vogelfutter in die ausgehöhlte Orangefüllen und den Vogelfutterspender auf einem Baum/ Ast in eurem Garten aufhängen.
2. Damit die Orange als Vogelfutterspender verwendet werden kann, werden nun vorsichtig an zwei Stellen, gegenüber voneinander, Löcher mit einem Bleistift in die Schale gebohrt. Hier wird anschließend das Garn oder eine Schnur durchgezogen und verknotet.
4. Viel Spaß beim Nachbasteln.
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.