Inhalt der Seite
Bio-Kürbis-Apfel-Flammkuchen

Bio-Kürbis-Apfel-Flammkuchen

50 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • 15 g frische Ja! Natürlich Bio-Germ
  • 250 g Ja! Natürlich glattes Bio-Weizenmehl plus Mehl für die Arbeitsfläche
  • Salz
  • 2 EL Ja! Natürlich Bio-Olivenöl
  • 200 g Ja! Natürlich Bio-Sauerrahm
  • schwarzer Pfeffer
  • 200 g Ja! Natürlich Bio-Hokkaidokürbis
  • 1 Natürlich Bio-Apfel
  • 1 rote Ja! Natürlich Bio-Zwiebel
  • 100 g Ja! Natürlich Bio-Maroni, gegart
  • 1 Handvoll Ja! Natürlich Bio-Rucola

Zubereitung

  1. Löse die Germ in 130 ml lauwarmem Wasser auf. Verknete die Flüssigkeit mit Mehl, einer Prise Salz und Olivenöl zu einem glatten Teig. Decke den Teig mit einem Geschirrtuch ab und lasse ihn 30 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  2. Rühre währenddessen den Sauerrahm mit einer guten Prise Salz und Pfeffer glatt. Schneide den Kürbis, den Apfel und die geschälte Zwiebel in dünne Scheiben.
  3. Heize das Backrohr auf 220 °C (Ober-/ Unterhitze) vor. Teile den Teig in vier Teile und walke die Teigstücke auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche jeweils dünn aus. Setze die Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und verteile den Sauerrahm, Kürbis, Apfel, mit den Händen zerkrümelte Maroni und Zwiebel darauf. Backe die Flammkuchen auf der untersten Schiene des Backofens ca. 12 Minuten. Verteile den Rucola zum Schluss auf die Flammkuchen.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.