Inhalt der Seite

2  Datenschutzrichtlinie für die BILLA AG Webseiten


Datenschutz hat bei der BILLA AG (in der Folge „BILLA“) höchste Priorität, denn wir respektieren Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre. Daher informieren wir Sie im Folgenden über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website, samt Unterseiten und Subdomains
https://www.billa.at,
https://frischgekocht.billa.at,
https://kids.billa.at
https://karriere.billa.at
inkl. Mobiler Apps. BILLA ist für die Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verantwortlich.

1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind sämtliche Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Dazu zählen etwa Name, E-Mail-Adresse, Kundennummer oder Ihr Nutzerverhalten bei der Nutzung elektronischer Medien.

2. Webseitenanalyse/Tracking


Datentransfer nach Amerika:
Die Cookies folgender Anbieter haben einen Datentransfer nach Amerika zur Folge: google.com, facebook.com, bing.com, atdmt.com, doubleclick.net, youtube.com.
Nähere Informationen zu den jeweiligen Cookies dieser Anbieter erhalten Sie durch Klicken der einzelnen Cookie-Untergruppen in der Cookie-Liste oberhalb.

3. Nutzung zu Zwecken der Werbung/Newsletter

Newsletter:
Die von Ihnen bekanntgegebene Email-Adresse wird von der BILLA Aktiengesellschaft (im Folgenden „BILLA“ genannt) zum Zweck des Versandes des abonnierten BILLA Newsletters verarbeitet.

Von Ihnen allenfalls freiwillig gemachte Angaben verarbeiten wir, um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, etwa die persönliche Ansprache im Newsletter. Darüber hinaus messen wir die Performance des Newsletters, indem wir die Öffnung des Newsletters (ja/nein) („Öffnungsrate“), Informationen welche Beiträge des Newsletters angeklickt wurden („Klickverhalten“) sowie Informationen über die technische Zustellbarkeit des Newsletters („Bounces“, zB Unzustellbarkeit wegen fehlerhafter Email-Adresse) verarbeiten. Diese Daten werden systemseitig generiert.

Die Verarbeitung Ihrer Email-Adresse erfolgt auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung gemäß § 107 Telekommunikationsgesetz. Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch Ihren Widerruf jedoch nicht berührt. Um Ihren Widerruf zu erklären, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink im jeweiligen Newsletter oder wenden sich an BILLA unter datenschutz@billa.at. Ihre Abmeldung vom Newsletter wird automatisch in der Newsletter-Datenbank vermerkt. Dieser Vermerk bewirkt, dass Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Abmeldung keinen weiteren Newsletter erhalten.

Im Rahmen des Newsletter-Versandes ziehen wir die emarsys eMarketing Systems AG und die REWE International Dienstleistungsgesellschaft mbH als Auftragsverarbeiter heran.

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (ab 25.05.2018, Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (ab 25.05.2018, Art 20 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO) zu. Zur Geltendmachung Ihrer vorstehend angeführten Rechte wenden Sie sich bitte an datenschutz@rewe-group.at Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Die Zusendung beruht auf Ihrer Einwilligung gemäß § 107 TKG.

4. Kontaktformular

Um mit BILLA Kontakt aufzunehmen, kann der Nutzer das Kontaktformular verwenden. Zur Nutzung des Kontaktformulars benötigt BILLA folgende Angaben:

• E-Mail-Adresse
• Vorname
• Nachname
• Anrede
• Betreff
• Mitteilung

Weitere Angaben wie Kundennummer, Telefonnummer kann der Nutzer BILLA mitteilen, muss dies jedoch nicht. Die Nutzer-Daten verwendet BILLA, um die Anfrage zu beantworten und gegebenenfalls für die Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial. Gegebenenfalls werden die an BILLA übermittelten Angaben an die für das Anliegen des Nutzers zuständige Stelle weitergeleitet. Die Übertragung der durch den Nutzer eingegebenen Daten erfolgt über eine gesicherte https-/SSL-Verbindung. Die Nutzer-Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung nach 13 Monaten gelöscht, sofern nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen eine längere Aufbewahrung geboten ist.

5. Social Media (Facebook, YouTube, Instagram)

Auf der Webseite von BILLA findet der Nutzer Links zu den Social Media-Diensten von Facebook, YouTube und Instagram. Links zu den Internetseiten der Social Media-Dienste erkennt der Nutzer an dem jeweiligen Unternehmens-Logo. Wenn der Nutzer diesen Links folgt, erreicht er den Unternehmensauftritt von BILLA bei dem jeweiligen Social Media-Dienst. Bei dem Anklicken eines Links zu einem Social Media-Dienst, wird eine Verbindung zu den Servern des Social Media-Dienstes hergestellt. Hierdurch wird an die Server des Social Media-Dienstes übermittelt, dass der Nutzer die BILLA Webseite besucht hat. Darüber hinaus werden weitere Daten an den Anbieter des Social Media-Dienstes übertragen. Das sind beispielsweise die Adresse der Webseite, auf der sich der aktivierte Link befindet, Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Links, Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem, IP-Adresse.

Wenn der Nutzer im Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Social Media-Dienst eingeloggt ist, kann der Anbieter des Social Media-Dienstes in der Lage sein, aus den übermittelten Daten den Benutzernamen des Nutzers und ggf. sogar den echten Namen des Nutzers zu ermitteln und diese Informationen seinem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social Media-Dienst zuordnen. Der Nutzer kann diese Möglichkeit der Zuordnung zu seinem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn er sich vorher aus seinem Benutzerkonto ausloggt.

Die Server der Social Media-Dienste befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch den Anbieter des Social Media-Dienstes daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Zu beachten ist, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

Zu beachten ist, dass BILLA keinen Einfluss auf Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social Media-Dienstes hat. Nähere Informationen zur Verwendung der Nutzerdaten durch die auf der BILLA Webseite eingebundenen Social Media-Dienste findet der Nutzer in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media-Dienstes.

6. Datensicherheit

BILLA trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Nutzerdaten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen. Neben der Absicherung der Betriebsumgebung setzt BILLA zum Beispiel in einigen Bereichen (Online-Bewerbung, Kundenkonto, Kontaktformular) ein Verschlüsselungsverfahren ein. Die vom Nutzer angegebenen Informationen werden dann in verschlüsselter Form mittels des SSL-Protokolls (Secure Socket Layer) übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Man erkennt dies daran, dass in der Statusleiste des Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit „https“ beginnt.

7. Betroffenenrechte

BILLA wird dem Nutzer auf Anfrage Auskunft darüber erteilen, welche Daten BILLA von ihm speichert und wie sie verwendet werden. Diesbezüglich kann BILLA unter https://datenschutz.billa.at/ kontaktiert werden.

Der Nutzer hat das Recht auf Sperrung und Löschung der bei BILLA zu seiner Person gespeicherten Daten. Sollten der Löschung gesetzliche, vertragliche oder steuerrechtliche bzw. handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten oder anderweitige gesetzlich verankerte Gründe widersprechen, kann statt der Löschung nur die Sperrung seiner Daten vorgenommen werden.

Eine Löschung oder Sperrung Ihrer Daten kann ebenfalls über https://datenschutz.billa.at beantragt werden.

8. Datenschutzrechtlicher Kontakt

Fragen zum Datenschutz in Bezug auf unsere Websites können jederzeit per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz@billa.at) an BILLA gerichtet werden oder postalisch unter BILLA Aktiengesellschaft, IZ NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16, 2355 Wr. Neudorf wenden. Selbstverständlich steht Ihnen im Falle von Beschwerden auch der Weg zur zuständigen Aufsichtsbehörde frei.
Stand: 17.09.2020
Du bist hier: