Inhalt der Seite
Bratapfel mit Nussfüllung & Vanillesauce

Bratapfel mit Nussfüllung & Vanillesauce

60 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Vanillesauce:
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Zucker
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 Eigelb
  • Äpfel mit Nussfüllung:
  • 4 Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 75 g Marzipanrohmasse
  • 20 g gehackte Walnusskerne
  • 1 EL gehackte Mandeln
  • 10 g Butter

Zubereitung

  1. Für die Vanillesauce das Mark der Vanilleschote, Vanilleschote, Zucker und Schlagobers in einen Topf geben, kurz aufkochen und anschließend 10 Minuten ziehen lassen. Für die Vanillesauce das Mark der Vanilleschote, Vanilleschote, Zucker und Schlagobers in einen Topf geben, kurz aufkochen und anschließend 10 Minuten ziehen lassen. Für die Vanillesauce das Mark der Vanilleschote, Vanilleschote, Zucker und Schlagobers in einen Topf geben, kurz aufkochen und anschließend 10 Minuten ziehen lassen. Die Schote herausnehmen und das verquirlte Eigelb mit einem Schneebesen in den Topf rühren.Die Masse erneut, unter ständigem Rühren, erhitzen. Wenn die Sauce beginnt dickflüssig zu werden, den Topf vom Herd nehmen und unter Rühren erkalten lassen. Für ca. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Äpfel waschen und mit einer Ausstechform Sterne in die Äpfel stanzen und mit einem Messer aushöhlen. Den Deckel abschneiden und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Das Innere des Apfels noch etwas aushöhlen.
  3. Zitrone auspressen und die Äpfel und ihre Deckel mit Zitronensaft großzügig bestreichen.
  4. Marzipan grob reiben und mit Walnüssen, Mandeln und Butter vermengen.
  5. Die Masse in die ausgehölten Äpfel füllen. Die Äpfel in eine feuerfeste Form setzen und für etwa 20 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen geben.
  6. Die Apfeldeckel erst 5 Minuten vor Ende der Backzeit in den Ofen geben.
  7. Bratäpfel aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Vanillesauce erwärmen und auf den Tellern anrichten. Die Bratäpfel darauf geben, die Deckel aufsetzen und warm servieren.
  8. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.