Inhalt der Seite
Brioche-Bären-Weckerl

Brioche-Bären-Weckerl

60 Minuten

Zutaten

für Bären
  • 500 g glattes Weizenmehl plus etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Pkg Trockengerm
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Kristallzucker
  • fein geriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 3 Stk Eier (M)
  • 200 ml Milch
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • Fruchtaufstrich (z. B. Marille oder Ribisel-Erdbeere)

Zubereitung

  1. Vermische Mehl, Germ, Salz, Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel. Gib 2 Eier, die Milch und die Butter dazu. Verknete alles zu einem geschmeidigen, glatten Teig.
  2. Gib den Teig in eine Frischhaltedose. Lasse ihn darin 1 Stunde an einem warmen Ort gehen, bis er zwei Mal so viel Platz einnimmt wie zuvor.
  3. Belege ein Backblech mit Backpapier. Knete den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche durch. Forme nun 8 Bärenköpfe daraus.Wie das geht, zeigen wir dir hier:

    1. Teile den Teig in 9 gleich große Stücke.

    2. Forme aus 8 Stücken Kugeln für die Köpfe. Setze sie auf das mit Backpapier ausgelegte Blech.

    3. Teile das 9. Stück in 16 kleine Kugeln. Setze sie als Ohren auf die Köpfe

  4. Decke die Teigstücke mit einem sauberen Geschirrtuch ab. Lasse sie weitere 30 Minuten aufgehen. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor.
  5. Verquirle das 3. Ei mit einem Schuss Wasser. Bepinsle damit die Bärenköpfe. Backe sie 15 Minuten goldbraun im Rohr. Lasse sie danach 1 Stunde abkühlen.
  6. Hacke für die Dekoration beide Kuvertüren grob. Schmilz sie dann jeweils in einem Wasserbad. Fülle sie in 2 Spritzsäcke mit dünner Tülle. Zeichne zuerst mit der weißen Kuvertüre ein Oval als Schnauze auf die Köpfe. Lasse die Kuvertüre kurz antrocknen. Zeichne anschließend Augen und Nase mit der Zartbitterkuvertüre. Lasse die Kuvertüre 30 Minuten aushärten.
  7. Richte die Brioche-Bären mit deinem Lieblings-Fruchtaufstrich an. Wir haben uns Marille und Ribisel-Erdbeere ausgesucht!
Du bist hier: