Inhalt der Seite
Couscous-Paradeiser

Couscous-Paradeiser

30 Minuten
Leicht

Zutaten

für Stück
  • 4 Fleischparadeiser
  • etwas Salz
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Instant-Couscous
  • 50 ml Joghurt
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 0,5 Zitrone (Saft)
  • 1 Karotte
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Paprikapulver
  • Pfeffer
  • 150 g Rucola
  • 2 schwarze Oliven
  • 1 Scheibe Käse

Zubereitung

  1. Wasche die Paradeiser, schneide den Deckel ab und höhle sie vorsichtig mit einem Löffel aus. Das Innerehackst du klein und gibst es in eine Schüssel. Streue in jeden Paradeiser eine Prise Salz und lege ihn umgedreht auf einen Teller. So kann die Flüssigkeit aus den Paradeisern herausrinnen.
  2. Bringe die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen, nimm ihn anschließend von der Kochststelle und streue den Couscous hinein. Setze den Deckel auf den Topf. Lasse alles einige Minuten ziehen.
  3. Für den Dip mische das Joghurt in einem kleinen Schälchen mit gehacktem Schnittlauch und Zitronensaft.
  4. Wasche die Karotte, schäle sie, hacke sie sehr fein und gib sie zu den gehackten Paradeisern.
  5. Mische nun den fertigen Couscous darunter, rühre gehackte Petersilie und Paprikapulver dazu und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
  6. Fülle den Couscous in die Paradeiser und setze die Deckel wieder auf.
  7. Verteile den gewaschenen Rucola und jeweils einen Paradeiser auf 4 Teller. Schneide die Oliven in Ringe und gib den Paradeisern damit Augen. Schneide aus dem Käse Münder und drücke diese unterhalb der Augen auf den Paradeisern fest.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.