Inhalt der Seite
Erdäpfelmäuse mit köstlicher Schnittlauchcreme

Erdäpfelmäuse mit köstlicher Schnittlauchcreme

30 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • 4 große mehlige Erdäpfel
  • Alufolie
  • Backpapier
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Karotte
  • kleine Cocktailtomaten
  • Zahnstocher
  • 8 Oliven, entsteint
  • 1 EL Mayonnaise

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel gründlich waschen und etwa 15 Minuten in einem Topf mit Salzwasser vorkochen.

    Jeden Erdapfel in ein Stück Alufolie wickeln und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Im 180 Grad heißen Ofen etwa 45 Minuten backen.

  2. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dazu den Schnittlauch waschen. Einige Halme für die Garnitur beiseite legen. Den Rest in kleine Ringe schneiden. Von den Ringen ebenfalls einige zurückbehalten.
  3. Den Rest in die Crème fraîche geben, diese mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer glatten Masse verrühren.
  4. Die Erdäpfel aus dem Ofen nehmen und vorsichtig aus der Folie auswickeln.

    Die Schale kreuzförmig einschneiden. Die Erdäpfel leicht auseinanderdrücken und etwas abdampfen lassen.

  5. Für die Verzierung der Erdäpfel die Karotte waschen, schälen und 8 dünne Scheiben abschneiden. In jeden Erdapfel oben zwei Ritze schneiden und 2 Karottenscheiben als Ohren hinein stecken.
  6. Die Tomaten waschen und halbieren. Mit hilfe eines Zahnstochers je eine Hälfte in die Erdäpfel als Mäusenase stecken.

    Die Oliven halbieren. Die Hälften mit Mayonnaise als Augen aufkleben.

  7. Die einzelnen Schnittlauchhalme mit Mayonnaise als Schnurrhaare und Schwänzchen festkleben.
  8. Auf die Oberseite in das vorgeschnitzte Kreuz der Erdäpfel jeweils 1 Esslöffel Crème fraîche geben und mit Schnittlauchringen bestreuen.

    Guten Appetit!

Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.