Inhalt der Seite
Feine Marillenknödel

Feine Marillenknödel

60 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • Für die Knödel
  • 140 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 140 g Weizengrieß
  • 500 g Magertopfen
  • 140 g glattes Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 12 reife Marillen
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Für die Brösel
  • 220 g Butter
  • 450 g Semmelbrösel
  • 80 g Feinkristallzucker

Zubereitung

  1. Schlage mit einem Handmixer die Butter schaumig. Rühre die Eier gründlich unter. Gib anschließend Grieß, Topfen, Mehl und Salz nach und nach dazu und verrühre alles zu einem glatten Teig.
  2. Forme den Teig zu einer Rolle, schlage ihn in Frischhaltefolie ein und lasse ihn ca. 60 Minuten im Kühlschrank rasten. Entkerne währenddessen die Marillen.
  3. Schneide den Teig in 12 Stücke, setze je eine Marille auf ein Teigstück und schlage den Teig rund um die Marille zusammen.
  4. Bringe einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen und koche die Knödel ca. 15 Minuten im leicht köchelnden Wasser.
  5. Schmelze die Butter für die Brösel in einer großen Pfanne. Füge Brösel und Zucker hinzu und röste alles langsam an.
  6. Hebe die Knödel aus dem Wasser und wälze sie vorsichtig in den Bröseln. Bestreue die Knödel mit Staubzucker und richte sie auf Tellern an.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.