Inhalt der Seite
Fleischlaberl mit Erbsenreis

Fleischlaberl mit Erbsenreis

45 Minuten

Zutaten

für Personen
  • Für die Fleischlaberl
  • 50 g Semmelwürfel
  • 80 ml Milch
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 300 g gemischtes Faschiertes
  • 1 Ei
  • 0,5 TL gemahlener Kümmel
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Öl zum Braten
  • Für den Erbsenreis
  • 250 g Basmatireis
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 150 g TK-Erbsen
  • 100 ml klare Hühnersuppe
  • Für die Deko
  • 1 roter Paprika
  • 4 grüne Oliven
  • einige Zwiebelstreifen
  • etwas grüner Salat

Zubereitung

  1. Vermische die Semmelwürfel mit der Milch und lasse sie 5 Minuten ziehen. Drücke sie anschließend mit den Händen gründlich aus. Hacke die abgezupfte Petersilie klein und vermische sie mit Semmelwürfelmasse, Faschiertem, Ei, Kümmel und einer guten Prise Salz und Pfeffer. Forme aus der Fleischmasse mit leicht befeuchteten Händen acht Laibchen.
  2. Spüle den Basmatireis unter kaltem Wasser gründlich ab. Koche den Reis in einem Topf mit gesalzenem Wasser 10 Minuten gar. Gieße ihn anschließend ab und schrecke ihn unter kaltem Wasser ab.
  3. Schäle die Zwiebel und brate sie mit der Butter in einer Pfanne glasig an. Gib aufgetaute Erbsen und Reis dazu und gieße alles mit der Suppe auf. Dünste alles ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel. Erhitze etwas Öl und brate die Laberl von beiden Seiten ca. 5 Minuten an.
  4. Forme aus dem Reis jeweils einen runden Mäusekopf mit Nase. Für Schleife und Gesicht schneide aus dem Paprika Dreiecke sowie Kreise. Dekoriere Paprika, halbierte Oliven, Zwiebelstreifen, Salat und Laibchen rund um den Reis, wie am Bild.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.