Inhalt der Seite
Honigkuchen mit Kirschfüllung

Honigkuchen mit Kirschfüllung

20 Minuten
Mittel

Zutaten

für Kuchen
  • Für die Fülle
  • 1 großes Glas eingelegte Kirschen (680 g)
  • 120 g Rosinen
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 3 EL Weichsel-Fruchtaufstrich
  • frisch geriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
  • Für den Teig
  • 200 g Honig
  • 80 g Butter
  • 0,5 TL Anis
  • 450 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL gemahlene Nelken
  • 1 Ei
  • etwas Milch
  • 100 g blanchierte Mandeln
  • Außerdem
  • Mörser und Stößel

Zubereitung

  1. Seihe für die Fülle die Kirschen ab und hacke sie grob. Vermische Rosinen, Mandeln, Fruchtaufstrich und Zitronenschale in einer Schüssel.
  2. Gib Honig und Butter in einen Topf und erhitze beides langsam, bis die Butter geschmolzen ist. Lasse die Masse anschließend kurz abkühlen.
  3. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Mahle den Anis mit einem Mörser und vermische ihn mit Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Nelken in der Schüssel einer Küchenmaschine. Füge Ei und Honigmasse hinzu und verknete alles zu einem glatten Teig.
  4. Schneide ein Drittel des Teigs ab und rolle den Rest zu einem 5 mm dicken Rechteck aus. Gib den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Verteile die Füllung auf dem Teig. Rolle den restlichen Teig auf die Größe des anderen Rechtecks aus und lege ihn auf die Fülle.
  5. Streiche den Teig mit der Milch ein und setze die Mandeln darauf. Backe den Kuchen im Backrohr 15¿20 Minuten. Schneide ihn nach dem Abkühlen in Stücke.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.